Heike Kleen

 

           medientussi.de

ein bUCH

 

Seit Herbst 2017

 

www.das-tage-buch.de

 

In meinem Leben habe ich so viele Themen beackert und Gespräche geführt, dass ich mich irgendwann gefragt habe, ob es überhaupt

noch ein Thema gibt, das nicht totgequatscht wurde. Es gibt eins, und das hat so viel Lustiges und Skurriles, aber auch Wissenswertes zu bieten, dass ich ein Buch darüber geschrieben habe. 

 

Hier geht's zum Buchtrailer:

 

https://www.youtube.com/watch?v=VDrpmzcC-Rg

 

Kontakt für Presseanfragen und Rezensionsexemplare:

 

Random House

Heyne Verlag

 

Pressestelle:

Laura Sommerfeld

 

laura.sommerfeld(at)randomhouse.de

 


Fon +49 (0)89 – 4136 3927

Fax +49 (0)89 – 4136 3507
 

 

 

 

NOCH EIN BUCH

 

ab Herbst 2019

 

 

https://www.randomhouse.de/Paperback/Jung-war-ich-frueher-jetzt-will-ich-nur-noch-so-aussehen/Heike-Kleen/Heyne/e538977.rhd

 

Ich habe mich auf die Suche nach mehr Stil, Lässigkeit und Selbstbewusstsein in der zweiten Lebenshälfte gemacht, teste Anti-Aging-Produkte und will wissen, warum für alternde Frauen immer noch andere Bewertungskriterien gelten als für Männer - und wie wir uns davon lösen!

 

 

 

Kontakt für Presseanfragen und Rezensionsexemplare:

 

Random House

Heyne Verlag

 

Pressestelle:

Laura Sommerfeld

 

laura.sommerfeld(at)randomhouse.de

 


Fon +49 (0)89 – 4136 3927

Fax +49 (0)89 – 4136 3507

 

 

 

buch mich

 

Kontakt

 

:

 

heike.kleen(at)medientussi.de

 

 

Als Journalistin schreibe ich aktuell für SPIEGEL ONLINE und ZEIT WISSEN, auf Anfrage natürlich auch gern für andere Medien.

 

Als Talkshow-Redakteurin finde ich die perfekten Gäste, führe mit Begeisterung Interviews und schreibe vortreffliche Dossiers und Moderationen.

 

Als Medientrainerin bereite ich professionell auf TV-Interviews vor, denn ich weiß genau, was Redaktion und Moderator erwarten und mit welchen Tricks der perfekte Auftritt gelingt.

 

 

Über mich

 

In meiner aktuellen Serie "Aktenzeichen XX" auf SPIEGEL ONLINE darf ich weiblichen Stolz wecken und mit Vorurteilen aufräumen - schöner geht's kaum!

  

http://www.spiegel.de/thema/aktenzeichen_xx/

 

Der Weg bis zum Schreiben war nicht steinig, sondern mitunter höchst unterhaltsam und immer horizonterweiternd, denn nach dem Studium (Germanistik und Politik) trieb ich mich viele Jahre in Talkshow-Redaktionen und den dazugehörigen Studios herum: Boulevard Bio, NDR Talk Redaktion, Johannes B. Kerner, Markus Lanz, Beckmann, DAS! und Inas Nacht. 

 

Wer mit allen Talkshow-Wassern gewaschen ist und hunderte von Talkgästen auf ihren großen Auftritt vorbereitet hat, muss einfach Medientrainings anbieten - ich konnte gar nicht anders. Und ich bin jedes Mal wieder begeistert von den inspirierenden Menschen, die ich dabei treffe. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016, Heike Kleen